Rettung für verunglückte Zähne

Was unmittelbar nach einem Zahnunfall zu tun ist

Viele nutzen die kalte Jahreszeit, um im Urlaub in die europäischen Wintersportgebiete zu fahren. Bei Sportarten wie Skifahren, Snowboarden, Eislaufen und Eishockey kann es jedoch schnell zu einem Sturz kommen, bei dem ein Zahn gelockert oder verschoben wird. Im schlimmsten Fall kann sogar ein Stück vom Zahn abbrechen oder der Zahn ganz ausgeschlagen werden.

Unmittelbar nach einem Unfall ist natürlich der Schreck groß. Trotz Angst und Schmerzen gilt es jedoch, einen klaren Kopf zu bewahren, Maßnahmen zur Ersthilfe zu ergreifen und möglichst rasch einen Zahnarzt aufzusuchen. Wie Zahnmediziner empfehlen, sollte man bei Blutungen im Mund leicht auf ein Stofftaschentuch beißen. Ist ein Zahn abgebrochen oder ausgeschlagen worden, hat es oberste Priorität, das Zahnstück bzw. den Zahn zu finden und zu konservieren. Wichtig dabei ist: Niemals die Zahnwurzel, sondern nur die Zahnkrone anfassen, da sich auf der Wurzel lebende Zellen befinden. Der Zahn darf auf keinen Fall abgewaschen werden.

Zahn feucht halten und möglichst schnell einen Zahnarzt aufsuchen

Konservieren lässt sich ein Zahn am längsten in einer sogenannten Zahnbox – und zwar bis zu 25 Stunden lang. Eine Zahnbox gibt es beim Zahnarzt oder in der Apotheke und ist vor allem für Kindergärten, Schulen und Sportstätten sinnvoll. Da die wenigsten Sportler eine Zahnbox bei sich haben, ist bei ihnen Improvisationsgeschick gefragt: Bis zu vier Stunden lässt sich ein Zahn(stück) in einem Glas kalter H-Milch aufbewahren, kurze Zeit auch in steriler Kochsalzlösung. Wer keines dieser Hilfsmittel zur Verfügung hat, konserviert den Zahn in der Backentasche oder unter der Zunge.

Jetzt heißt es: möglichst schnell zum Zahnarzt gehen! Der Notfall sollte telefonisch angekündigt werden. Was ist passiert? Wie, wann und wo ist der Unfall geschehen? Sind Milch- oder bleibende Zähne betroffen? Wurden Weichteile wie Wangen, Nase, Lippen, Zunge und/oder Zahnfleisch verletzt? Der sofortige Besuch beim Zahnarzt ist auch dann anzuraten, wenn bei einem Unfall auf den ersten Blick kein Zahn verletzt zu sein scheint, denn es können Folgeschäden auftreten, beispielsweise an der Zahnwurzel.

Foto: Horst Nilgen / pixelio.de

Das könnte sie auch interessieren

Sport und Zähne

Mehr erfahren

Zahnentfernung

Mehr erfahren

Tipps vor und nach Eingriffen

Mehr erfahren

Zahnersatzarten

Mehr erfahren