Zahnmedizin stärkt Immunkompetenz der Mundhöhle

Vorsorge beugt schlimmen Covid-19-Verläufen vor

Experten der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde weisen darauf hin, dass der Zahnmedizin im Zusammenhang mit der Coronapandemie über die Erhaltung der Mundgesundheit eine bedeutende Rolle zukommt. Die zahnmedizinische Vorsorge stärkt die Immunkompetenz der Mundhöhle und unterstützt die körpereigene Abwehr damit direkt am Entstehungsort der Virusinfektion. Sie hilft dabei, das Immunsystem der Mundhöhle „fit zu machen“ und beugt auf diese Weise einer Coronainfektion vor oder kann den Verlauf einer COVID-19-Erkrankung abmildern.

Prophylaxe am Entstehungsort der Infektion

SARS-CoV-2 ist bekanntlich ein Virus, das in der Regel zunächst den Mund-Rachen-Raum befällt und sich von dort aus weiterverbreiten kann. Eine gesunde Mundhöhle wirkt dagegen als Barriere gegen Covid-19 und andere Krankheiten. Dies belegen inzwischen Daten, die aufzeigen, dass bei Vorliegen von Erkrankungen wie Karies oder einer Entzündung des Zahnbetts (Parodontitis), die durch eine mangelnde Mundhygiene hervorgerufen wurden, auch vermehrt tödliche Verläufe einer Corona-Erkrankung auftreten.

Parodontitis hilft Coronavirus, sich einzunisten

Insbesondere eine Parodontitis hilft einem Erreger wie SARS-CoV-2 dabei, sich im Mund-Rachen-Raum einzunisten. Bei einer solchen Zahnbettentzündung weist der Patient – oft, ohne dass er dies selbst bemerkt – eine offene Wunde von etwa 40 Quadratzentimetern im Mundraum auf – ein ideales Einfallstor für das Coronavirus. Einer Infektion durch SARS-CoV-2 ist somit die Tür weit geöffnet. Die schlechte Mundgesundheit erhöht darüber hinaus das Risiko für einen schweren Verlauf einer Coronainfektion.

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Bild Startseite: Adobe Stock / chika_milan

   

Das könnte sie auch interessieren

Coronavirus SARS-CoV-2

Mehr erfahren

Corona: Patienten sind in Zahnarztpraxen sicher!

Mehr erfahren

Regelmäßige Vorsorge ist wichtig

Mehr erfahren

Parodontitis

Mehr erfahren