Nach Infektion der Atemwege Zahnbürste wechseln

Schutz vor erneuter Ansteckung

Auch die Zahnbürste kann Überträger von Krankheitserregern sein. Daher sollte man sicherheitshalber nach jeder Infektion der Atemwege wie einer Erkältung oder einem grippalen Infekt schnellstens die Zahnbürste auswechseln, um die mögliche Gefahr eines Rückfalls bzw. einer erneuten Ansteckung zu vermeiden. Als Verhaltensregel ist inzwischen bestens bekannt, dass Distanzhalten zu anderen Menschen einer Ansteckung vorbeugen kann. Häufiges und gründliches Händewaschen ist ebenfalls ein effektives Mittel zur Vermeidung einer Infektion der Atemwege. Kaum jemand denkt jedoch daran, nach einem überstandenen Infekt als Erstes die Zahnbürste zu wechseln, wie Zahnmediziner dringend raten. Und auch andere Zahnpflegeutensilien wie Zungenreiniger, Zahnzwischenraumbürsten oder die Sprühköpfe von Mundduschen sollte man besser entsorgen.

Zahnbürste Lebensraum für Mikroorganismen

Warum ist das so? Auf der Zahnbürste, die man während einer Infektion der Atemwege benutzt hat, siedeln sich unweigerlich auch die Mikroorganismen an, die die Erkrankung hervorgerufen haben. Benutzt man nach Abklingen des Infekts dieselbe Zahnbürste wie zuvor, gelangen die Krankheitserreger von der Zahnbürste aus über die Mundhöhle wieder in die Atemwege zurück und können möglicherweise einen erneuten Infekt in Gang setzen. Auch ein gründliches Abspülen der Zahnbürste nach jedem Benutzen kann dies nicht verhindern, da die Keime sehr hartnäckig sind und Reste von von ihnen zwischen den Borsten überleben können. Zahnpasta-Rückstände und Feuchtigkeit bilden einen idealen Nährboden für die Erreger. Daher ist ein sofortiges Auswechseln der Zahnbürste bzw. der Aufsätze von elektrischen Zahnbürsten und anderer Zahnpflegeaccessoires nach einem Infekt ratsam.

Generell regelmäßig die Zahnbürste wechseln

Das Problem der Besiedlung der Zahnbürste mit Keimen besteht allerdings auch unabhängig von einer Infektion. Aus diesem Grund sollte man generell alle sechs bis acht Wochen eine neue Zahnbürste kaufen. Übrigens kann auch die Aufbewahrung von mehreren Zahnbürsten in einem Glas das Risiko einer Ansteckung erhöhen. Berühren sich die Zahnbürsten, werden Keime übertragen. Dann ist es möglich, dass sich die Angehörigen eines Erkrankten anstecken. Zur Vermeidung von Ansteckungen versteht sich außerdem von selbst, dass eine Zahnbürste nicht von mehreren Personen benutzt werden sollte. Ein Tipp zum Schluss: Bewahren Sie Ihre Zahnbürste immer mit dem Kopf nach oben auf. Auf diese Weise kann der Bürstenkopf schneller trocknen und die Bildung von Keimen verringert werden.

Foto: Adobe Stock / Rido

Das könnte sie auch interessieren

Zahnpflege-Tipps

Mehr erfahren

Zahnbürsten

Mehr erfahren

Zahnpasta

Mehr erfahren

Zungenreinigung

Mehr erfahren